home

Seite teilen

  • RAW MATERIALS WEEK 2018
    Nachhaltiger Naturkautschuk auch Thema in Brüssel

    Nachhaltiger Naturkautschuk auch Thema in Brüssel

    Bei der dritten Ausgabe der Raw Materials Week der Europäischen Union vom 12. bis zum 16. November 2018 ging es auch um nachhaltigen Naturkautschuk und seine Zukunft. Der wdk wurde in Brüssel von seinem Hauptgeschäftsführer Boris Engelhardt vertreten. Mehr...

  • AGB-Recht
    Aufweichung des AGB-Rechts?

    Aufweichung des AGB-Rechts?

    Das deutsche AGB-Recht hat sich bewährt – auch im Verhältnis zwischen Unternehmern. Dennoch wird von interessierter Seite vorgeschlagen, das deutsche AGB-Recht zwischen Unternehmern „aufzuweichen“. Dazu sieht auch die deutsche Kautschukindustrie keinen Anlass. Mehr...

  • Winterreifen-Verordnung

    Klarstellung durch das BMVI schafft Rechtssicherheit

    Erfolgreicher Einsatz des wdk: Nachdem der Verband auf Anwendungsschwierigkeiten der Winterreifen-Verordnung bei Winterreifen für Spezialfahrzeuge hingewiesen hat, formulierte das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Verkehrsblatt 21 (Ausgabe vom 15. November 2018, Seite 758) eine Klarstellung zum Einsatz von „Special Use“-Reifen (wie z.B. POR, MPT, etc. sowie C3-Reifen für Kranfahrzeuge) bei winterlichen Straßenverhältnissen. Somit besteht für die Wintersaison nun Rechtssicherheit beim Einsatz dieser Produkte im öffentlichen Straßenverkehr. Mehr.

  • Reifenmontage

    Bereich "Zertifizierung von Reifenmontagemaschinen" neu gestaltet

    Neu gestalteter Bereich zur Zertifizierung von Reifenmontagemaschinen: Hier können jetzt Informationen zu allen zertifizierten oder neu zertifizierten Montagemaschinen abgerufen werden.

  • Studie bestätigt Industrie-Befürchtungen

    Geplante Änderung des EU-Reifenlabels durch die EU-Kommission wäre voreilig

    Das vor rund fünf Jahren eingeführte EU-Reifenlabel hat zwar für eine kontinuierliche Förderung des Wettbewerbs gesorgt, aber nicht für eine signifikante Zunahme des Anteils von Reifen der obersten Klasse (A). Den höchsten Labelwert „A-A“ tragen demnach gegenwärtig nur 0,1 Prozent aller Reifen. Dies hat eine von ETRMA (The European Tyre & Rubber Manufacturers‘ Association) bei der unabhängigen Lizeo-Gruppe in Auftrag gegebene Studie ergeben. MEHR

  • Nutzfahrzeugreifen
    Neue Schulungsvideos zeigen Montage und Demontage von Nutzfahrzeugreifen

    Neue Schulungsvideos zeigen Montage und Demontage von Nutzfahrzeugreifen

    Werden Lkw- oder Busreifen nicht sachgerecht montiert, können die Reifen, Räder oder die Sensoren eines im Fahrzeug verbauten Reifendruck-Kontrollsystems (RDKS) nachhaltig beschädigt werden. Eine „best practice“-Anleitung zur Nutzfahrzeugreifenmontage und -demontage gibt es jetzt auch im Videoformat.

  • Herbsttagung 2018
    wdk-Herbsttagung 2018 im Zeichen der Systemrelevanz der Kautschukindustrie für den Wirtschaftsstandort Deutschland

    wdk-Herbsttagung 2018 im Zeichen der Systemrelevanz der Kautschukindustrie für den Wirtschaftsstandort Deutschland

    Die Systemrelevanz und die Rohstoffabhängigkeit der deutschen Kautschukindustrie standen im Mittelpunkt der diesjährigen wdk-Herbsttagung am 23. Oktober in Frankfurt am Main. Dabei betonte der Vize-Präsident des Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie, Jörg Burfien, die hohe Bedeutung von Gummi für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Mehr

  • REIFENTECHNIK
    Neue Winterreifenempfehlung für Nutzkraftfahrzeuge veröffentlicht

    Neue Winterreifenempfehlung für Nutzkraftfahrzeuge veröffentlicht

    Der wdk hat seine Winterreifenempfehlung für Nutzkraftfahrzeuge aktualisiert und veröffentlicht. Hintergrund ist, dass Reifen für schwere Nutzfahrzeuge (Nkw) aufgrund ihrer Auslegung - und damit anders als Pkw-Sommerreifen - grundsätzlich für den Betrieb unter winterlichen Bedingungen geeignet sind. Die Empfehlungsliste kann hier abgerufen werden.

  • Konjunktur

    Deutsche Kautschukindustrie: Verhaltenes Reifengeschäft – Ausland trägt positive Konjunktur technischer Produkte

    Im ersten Halbjahr 2018 hat die deutsche Kautschukindustrie einen Umsatzrückgang von 0,7 Prozent auf knapp sechs Milliarden Euro hinnehmen müssen. Bedingt durch eine rückläufige Fahrzeugproduktion in Deutschland lag insbesondere der Umsatz der Reifenindustrie mit den deutschen Fahrzeugherstellern (Erstausrüstung) deutlich unter den Vorjahreszahlen. Bei den technischen Elastomer-Produkten (TEE und TPE) hielt die gute Vorjahreskonjunktur nach Angaben des Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie (wdk) dagegen an.

    Mehr...
  • wdk veröffentlicht Reifen-Nachschlagewerk
    Reifen-Wiki

    Reifen-Wiki

    Jeder Autofahrer benötigt und benutzt sie, doch nicht jeder besitzt fundiertes Wissen über die Fahrzeugteile, die für den sicheren Kontakt mit der Straße sorgen. Aus diesem Grund hat der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk) jetzt für alle Interessierten im Internet ein kostenloses Reifen-Nachschlagewerk veröffentlicht. Das „Reifen-Wiki“ ist ab sofort unter http://wiki.wdk.de abrufbar.

  • Aktuelle Pressemitteilung
    Altreifenmenge in Deutschland stabil

    Altreifenmenge in Deutschland stabil

    Das Altreifenaufkommen in Deutschland ist stabil geblieben. Trotz eines kontinuierlich steigenden Fahrzeugbestands hat sie sich bei rund 580 000 Tonnen im Jahr eingependelt. Hier geht es zur aktuellen Pressemitteilung.

  • DIN-Normenausschusses Elastomertechnik (NET)