home

Seite teilen

  • Herbsttagung 2019
    Deutsche Kautschukindustrie steht vor großen Herausforderungen

    Deutsche Kautschukindustrie steht vor großen Herausforderungen

    Eine eingetrübte Branchenkonjunktur vor dem Hintergrund immer unvorhersehbarer Märkte. Die traditionelle wdk-Herbsttagung in Frankfurt am Main hat die vielfältigen Herausforderungen aufgezeigt, vor denen die Branche steht. Mehr

  • Durchbruch bei Trilog in Brüssel
    Einigung über europäische Reifenkennzeichnung

    Einigung über europäische Reifenkennzeichnung

    Das Europäische Parlament, der Rat und die EU-Kommission haben am 14. November 2019 eine politische Einigung über eine europäische Kennzeichnung von Reifen erzielt. Mit den neuen Vorschriften wird die Reifenkennzeichnung in der EU verbessert und gestärkt. Die Verbraucher könnten somit fundiertere Entscheidungen treffen und es würden Energieeinsparungen erzielt, die der Stilllegung von jährlich vier Millionen Fahrzeugen im Straßenverkehr in der EU entsprächen, teilte die EU-Kommission mit. Mehr

  • ISO TC 45
    wdk begrüßt Kautschuk-Weltnormen-Komitee in Berlin

    wdk begrüßt Kautschuk-Weltnormen-Komitee in Berlin

    Erstmals seit 13 Jahren hat das ISO TC Rubber & Rubber Products wieder in Deutschland getagt. In seinem Grußwort für den Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie betonte wdk-Präsident Dr. Ralf Holschumacher in Berlin die Bedeutung und Dynamik der Normung als wertvolles Werkzeug, um die die deutsche Kautschukindustrie technisch führend zu halten sowie Kunden das höchstmögliche Technikniveau anbieten zu können. Mehr

  • Bündnis faire Energiewende
    Klimapaket der Bundesregierung gefährdet mittelständische Industrie

    Klimapaket der Bundesregierung gefährdet mittelständische Industrie

    Aktuelle Pressemitteilung: Strompreise müssten massiv sinken, wenn fossile Energien durch Strom ersetzt werden sollen - nationaler Emissionszertifikatehandel geht für mittelständische Industrieunternehmen an die Existenz - Bundestag darf sich bei Beratungen nicht unter Zeitdruck setzen lassen. Mehr