Trinkwasser (Unterseite von TEE)

Kontakt
Ihr Ansprechpartner

Volker Krings

v.krings@wdk.de

069-7936-124

 

Trinkwasser
Ohne Gummi keine Trinkwasserversorgung!

Die Trinkwasserversorgung in Deutschland und Europa kann nur mit qualitativ hochwertigen und hygienisch unbedenklichen Elastomerprodukten funktionieren. Die Unternehmen der deutschen Kautschukindustrie leisten mit ihren Dichtungen, Kompensatoren, Membranen, Behälterauskleidungen, Rohrinnenabdichtungen, Schläuchen und mit vielen anderen Produkten einen entscheidenden Beitrag für die Trinkwasserversorger und die Hausinstallation. Die Hersteller sehen sich jedoch innerhalb der EU mit den unterschiedlichsten nationalen Regulierungsanforderungen konfrontiert. Deshalb muss dieser gesetzlichen Überregulierung in einzelnen Mitgliedsstaaten der EU aktiv begegnet werden, wie es der wdk auch in seinen Wahlprüfsteinen für die Bundestagswahl 2017 gefordert hat.

Weiterführende Informationen

In unserem Mitgliederbereich "Mein wdk" finden Sie hierzu folgende weiterführende Informationen:

- TOPIC "Elastomerprodukte in Kontakt mit Trinkwasser"